Kykladen

Inselhopping in den Kykladen

Yachtcharter in den Kykladen

Die windreiche Inselgruppe der Kykladen mit ihren 56 Inseln gehört zu den Klassikern unter Seglern mit sportivem Anspruch. Die kargen Inseln aus grauem oder rötlichem Felsgestein bieten mit den weiß gekalkten Häusern und Kapellen vor tiefblauem Meer die typische Anmutung griechischer Dörfer.


Der ägäische Nordwind

Skipper, die im Juli oder August ins Zentrum der Kykladen nach Mykonos segeln wollen, sollten sich über die Fähigkeiten und Erfahrungen ihrer Crew sicher sein. Die Ägäis ist nicht zu unterschätzen. Der Meltemi, der ägäische Nordwind, kann plötzlich und unerwartet auf Sturmstärke anwachsen. Im Frühjahr und Herbst ist die Wettersituation weitaus harmloser, und auch dann haben gewiefte Segler die Möglichkeit, ihre Erfahrung und ihr Können zu beweisen.


Seemannskauderwelsch

Das Wort Meltemi kommt vom italienischen "beltempo", sprich "schönes Wetter" und wurde im Laufe der Zeit im mittelmeerischen Sprachengewirr und Seemannskauderwelsch zu "beltemp", "meltemp", "meltem" und schließlich "meltemi".


Marinas in Kykladen